Der Fashionblog

Frühlingshafte Damenmode

Der Frühling macht wieder Lust auf Farbe. In dieser Saison ist die aktuelle Damenmode in traumhaften Pastelltönen gehalten, die an saftiges Obst oder leckere Eissorten erinnern. Neu ist vor allem, dass die Farben kühner miteinander kombiniert werden. In diesem Frühling wird sonniges Gelb mit frischem Grün kombiniert, leuchtendes Koralle zu Blau und zartes Rosa zu strahlendem Weiß. 

Die Saison wird eine wahre Farbexplosion

Wurden sonst in der Modewelt meist nur zwei Farben miteinander kombiniert, darf es im Frühling und Sommer diesen Jahres bunter werden. Colorblocking ist absolut im Trend und so dürfen zu zwei starken Farben ruhig noch Akzente in Form von Schuhen oder Handtaschen gesetzt werden.

Wer keine Pastelltöne mag, kommt bei der aktuellen Damenmode trotzdem nicht zu kurz. Denn satte Farben wie Rot oder Türkis sind ebenfalls topaktuell. Diese dominanten Farben dürfen auch gerne solo getragen werden.

Türkis wirkt sommerlich frisch und sieht vor allem zu gebräunter Haut sehr schön aus und vermittelt sofort ein Urlaubsgefühl. Mit Weiß kombiniert, wird Türkis sehr edel und kühl. Mit Brauntönen wie Nugat oder Schokolade bekommt Türkis einen angenehm warmen Touch. 

Rot ist die Farbe für mutige Frauen. Damit diese auffällige Farbe nicht zu viel wird, sollte sie mit Creme oder Nude kombiniert werden. Schuhe, Handtaschen und andere Accessoires dürfen hier gerne im Hintergrund stehen. Auch das Make-up sollte bei auffälligem Rot eher sparsam eingesetzt werden. 

Blumenmuster gehören eigentlich immer zur warmen Jahreszeit. In dieser Saison sind sie auffallend groß und erinnern an die Werke alter Meister. Das Farbspiel erinnert an Künstler wie Monet oder Klimt. Gerne werden edle Materialien wie Seide mit diesen satten Mustern bedruckt. Mit edlen Stricksachen wirken Röcke und Blusen mit Blumenmustern sehr elegant. 

Es wird maritim

Zum Sommer kommt auch regelmäßig eine maritime Note in der Modewelt. Diesmal sind nicht nur die üblichen Farben Dunkelblau, Rot und Weiß im Rennen, sondern auch Smaragdgrün und Türkis. Diese Meeresfarben harmonieren hervorragend mit Dunkelblau oder Weiß. Muster wie feine Streifen, Sterne und Fantasieprints sorgen für Abwechslung. Zum topaktuellen Look gehören flache Ballerinas und elegante Blazer mit Goldknöpfen. Lässige Halstücher passen hervorragend zu den neuen Jacken und Pullovern. Der neue Look meistert die Kombination zwischen lässig und elegant hervorragend.

Die Damenmode bringt also viele interessante Neuerungen. Von den Schnitten her sind vor allem die eng geschnittenen Hosen neu. Gerne dürfen diese schmalen Hosen auch in 3/4 Länge getragen werden. Mit flachen Schuhen wie Ballerinas bekommt dieser Look einen Hauch der vergangenen fünfziger Jahre.