Der Fashionblog

Mode für Mollige günstig kaufen

Modetrends gibt es viele, doch man muss diese nicht immer mitgehen. Vielmehr lohnt es sich, seine Kleidung an den persönlichen Geschmack und auch an die Figur anzupassen. Wer ein paar Kilo zu viel mit sich herumträgt, muss nicht unbedingt auf modische Accessoires und schicke Outfits verzichten. Immer mehr Frauen stehen zum Glück zu ihrer Figur und tragen selbstbewusst Mode, die zu ihnen passt. Doch einige Tipps sollte man beherzigen, damit das Outfit stilvoll wirkt.

Generelle Modetipps für Mollige

Trägt man ein paar Kilo zu viel mit sich herum, muss man seine Figur nicht gleich unter sackartigen Outfits verstecken. Vielmehr sollte man auf seine Kurven stolz sein und die Vorzüge geschickt in Szene setzen. Leidet man unter dicken Beinen, sind weit ausgestellte Hosen á la Marlene Dietrich ideal. Durch den lockeren Schnitt, der sanft die Beine umspielt, wirken die Beine schlanker. Doch auch Leggings werden von Molligen gerne zu fließenden Oberteilen getragen. Dann entscheidet man sich jedoch besser für ein Modell in dunklen Farben, die optisch nicht auftragen. Ein wichtiges Kleidungsstück im Kasten Molliger ist ein Midirock, der die Waden umspielt. Ideal ist eine A-Form. Auch die Wahl des Ausschnitts ist bei Molligen ein wichtiges Thema. Perfekt geeignet sind Oberteile mit V-Ausschnitt. Denselben Effekt erzielt man, wenn man die obersten Knöpfe einer hochgeschlossenen Bluse offen hält. Wickelblusen und Kleider mit schrägem Schnitt strecken optisch ebenfalls. Bei Blazern wählen Mollige besser eine lange Variante. Viele mollige Frauen sind zurecht stolz auf ihr Dekolletee. Um dieses perfekt zu betonen, investieren korpulente Damen unbedingt in einen passenden BH. Richtig sitzende Unterwäsche macht nicht nur einen schönen Busen, sondern verteilt auch die Last gleichmäßig auf den Schultern. Ideal sind Modelle mit breiten Trägern, die noch dazu gut gepolstert sind. Nicht zuletzt dürfen für das passende Outfit die Schuhe nicht fehlen. Für den festlichen Anlass sind High Heels perfekt, die einige Zentimeter an Körpergröße dazu schummeln. Denselben Effekt erzielen übrigens moderne Sneakers mit Plateau. Für welches Modell man sich entscheidet, hängt von der Kleidung ab. Nicht zu jedem Outfit passen alle Schuhmodelle.

Online oder im Geschäft kaufen?

Egal ob man die günstigen Angebote von Onlineshops nutzt oder lieber im Fachhandel einkauft, Möglichkeiten zum Sparen gibt es einige. Wer Oberteile, Hosen, Röcke und Kleider gerne vor dem Kauf probiert, sucht meistens Modeketten oder Boutiquen auf. Der Vorteil bei der traditionellen Art des Einkaufens ist, dass man eine persönliche Beratung durch kompetente Verkäufer genießt. Die Mitarbeiter in den Modehäusern geben gerne Tipps über das perfekte Styling und wissen oft, welche Kleidung am besten Problemzonen kaschiert. Besonders gut sind Verkäufer in Spezialboutiquen für Übergrößen geschult. Sparen kann man beim Einkaufen, wenn man sich im Internet über spezielle Shoppingangebote informiert und die Werbeprospekte aufmerksam liest. Oft gibt es nämlich Sales wo Kleidung für Mollige besonders günstig verkauft wird. Beim Kauf im Internet spart man zwar Geld, weil die Preise in der virtuellen Modewelt oft günstiger sind, allerdings hat man dabei nicht die Möglichkeit, die Outfits zu probieren. Daher sollte man gezielt nach Anbietern Ausschau halten, die einen speziellen Lieferservice mit der Möglichkeit zum Rückversand anbieten. Dann kann man die bestellte Ware nämlich kostenfrei zurücksenden, wenn die bestellte Ware nicht passt oder nicht gefällt. Vergleichen sollte man beim Onlineshopping immer auch die Versandkosten. Manchmal sind diese besonders günstig, während man bei anderen Anbietern mehr bezahlt.

Vorteil des Onlineshopping für Mollige

Kleidung zählt zu jenen Artikeln, die besonders gerne in Onlineshops gekauft werden. Ein Grund dafür ist vermutlich die lange Tradition des Versandhandels. Schon in den 1880er Jahren gab es in Deutschland Vorreiter, die ihren Kunden die Bestellung über einen Katalog ermöglichten. Abgelöst wurden die Kataloge in den letzten Jahren durch zahlreichen Onlineshops. Hier finden Mollige genau jene Mode, die zu ihnen passt. Weitere Vorteile des Onlinehandels sind:

  • Günstige Preise
  • Vergleich ist rasch möglich
  • Noch mehr Zeit sparen durch Vergleichsportale
  • Keine Anfahrt zu den Modehäusern nötig
  • Immer und überall verfügbar, sofern ein Internetanschluss besteht

Gerade Mollige haben im Fachhandel meistens keine besonders große Auswahl. Shirts, Hosen und Oberbekleidung wird manchmal in großen Größen erst gar nicht produziert. Anders verhält es sich bei Onlineshops, die sich auf Mode für Mollige spezialisiert haben. Hier finden Kunden zahlreiche schicke Teile in Übergrößen. Außerdem werden die Artikel bequem nach Hause geliefert.

Mode für Mollige zusammengefasst

Egal ob man lieber bequem von zu Hause im Internet oder in einer Boutique einkauft, es lohnt sich für das Shopping genügend Zeit einzuplanen. Immerhin schaffen es hochwertige und bewusst ausgewählte Kleidungsstücke perfekt, Problemzonen zu kaschieren. Im Internet kauft man Kleidung besonders günstig ein. Das ist mit ein Grund warum Klamotten zu jenen Artikeln zählen, die besonders gerne in der virtuellen Welt eingekauft werden. Wer dabei noch die Versandspesen und die Konditionen für die Rücksendung unpassender Kleidung beachtet, kann dabei viel Geld sparen.